Radsport

Martin verlängert bei Quick Step

SID
Die neunte Etappe bei der Tour de France konnte Martin gewinnen
© getty

Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin hat seinen auslaufenden Vertrag beim belgischen Radsport-Team Omega Pharma-Quick Step um zwei Jahre bis 2016 verlängert. Dies gab der 29-Jährige am zweiten Ruhetag der 101. Tour de France bekannt.

"Das Team ist mir in allen Belangen entgegen gekommen", sagte der gebürtige Cottbuser: "Die großen Ziele in den kommenden beiden Jahren sind natürlich das olympische Zeitfahren in Rio und der Tour-Prolog 2015 in Utrecht."

Martin war zur Saison 2012 zu Quick Step gewechselt, nachdem sich sein bisheriger Arbeitgeber, der T-Mobile-Nachfolger HTC-Highroad, aus dem Radsport zurückgezogen hatte. Martins altes und neues Team wird in den kommenden drei Jahren unter dem Namen Etixx-Quick Step an den Start gehen.

Bei der laufenden Tour hatte Martin die neunte Etappe nach Mülhausen nach einem spektakulären Soloritt gewonnen. Bei Quick Step gehört der Wahlschweizer neben Sprintstar Mark Cavendish und Klassiker-Jäger Tom Boonen zu den Topverdienern.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung