Dritte Etappe der 92. Katalonien-Rundfahrt

Katalonien: Brajkovic gewinnt verkürzte Etappe

SID
Mittwoch, 21.03.2012 | 20:52 Uhr
Janez Brajkovic gewann die verkürzte dritte Etappe in Katalonien
© Getty
Advertisement
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Radprofi Janez Brajkovic vom Team Astana hat die dritte Etappe der 92. Katalonien-Rundfahrt für sich entschieden.

Der Slowene setzte sich im Sprint einer neunköpfigen Ausreißergruppe gegen den Polen Michal Golas (Omega Pharma-Quick Step) und Mickael Cherel (Ag2R) aus Frankreich durch.

Die Etappe musste wegen Schneefalls in den Pyrenäen von 210 auf 155 Kilometer verkürzt werden. Die Jury entschied daraufhin am Abend, die Zeitabstände nicht in die Wertung zu nehmen, wodurch der Schweizer Michael Albasini, Sieger der beiden ersten Abschnitte, weiter an der Spitze bleibt.

Der zu Jahresbeginn aus seiner Dopingsperre zurückgekehrte Alejandro Valverde (Movistar) hatte nach seinem Sturz auf der zweiten Etappe auf eine Fortsetzung der Rundfahrt verzichtet und war vor Beginn der Etappe am Mittwoch aus dem Renngeschehen ausgestiegen.

Radsport: Alle Termine

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung