Leipheimer gewinnt Pro Cycling Challenge

SID
Montag, 29.08.2011 | 11:03 Uhr
Levi Leipheimer (l.) hat die Pro Cycling Challenge in Colorado gewonnen
© Getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

US-Radprofi Levi Leipheimer hat die Pro Cycling Challenge in Colorado gewonnen. Der 37-Jährige vom Team RadioShack hatte die Rundfahrt an fünf von sieben Tagen angeführt.

Er siegte letztlich mit elf Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann Christian VandeVelde vom Team Garmin.

Dahinter komplettierten Tejay van Garderen (HTC-Highroad), Tom Danielson (Garmin) und George Hincapie (BMC Racing) den Fünffach-Triumph der Gastgeber.

Als bester Deutscher landete Jens Voigt (Grevesmühlen/Leopard Trek) mit 20:10 Minuten Rückstand auf die Spitze auf dem 45. Platz im Gesamtklassement. Robert Förster (Markkleeberg/UnitedHealthcare) belegte auf der abschließenden Etappe, die der Italiener Daniel Oss (Liquigas) gewann, den sechsten Platz.

Der Radsportkalender 2011

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung