Roubaix-Lille-Metropole-Profi positiv getestet

Radprofi Larpe für zwei Jahre gesperrt

SID
Donnerstag, 16.09.2010 | 18:43 Uhr
Immer wieder Dopingfälle im Radsport
© Getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Der französische Radprofi Mickael Larpe vom Team Roubaix-Lille-Metropole ist nach einem positiven Test auf das Blutdopingmittel EPO für zwei Jahre gesperrt worden.

Der französische Radprofi Mickael Larpe ist wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt worden.

Der 25-Jährige vom drittklassigen Team Roubaix-Lille-Metropole war am 20. März positiv auf das Blutdopingmittel Epo getestet worden.

Zudem sollen gegen Larpe Ermittlungen wegen Rezeptfälschung und der Weitergabe verbotener Mittel eingeleitet worden sein.

Andreas Klöden wohl als Kapitän zur Tour 2011

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung