Oscar Sevilla vorübergehend gesperrt

SID
Donnerstag, 16.09.2010 | 16:48 Uhr
Oscar Sevilla wurde 2011 Sieger in der Nachwuchswertung der Tour de France
© Getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2

Der Ex-T-Mobile-Profi Oscar Sevilla wurde nach positiver A-Probe vom Radsport-Weltverband UCI vorübergehend gesperrt. Im Urin des Spaniers wurde ein Plasmaexpander nachgewiesen.

Der frühere T-Mobile-Profi Oscar Sevilla ist nach einer positiven Dopingprobe vom Radsport-Weltverband UCI vorübergehend gesperrt worden.

Dem Spanier war in einer Urinprobe bei der Vuelta a Colombia am 15. August ein Plasmaexpander nachgewiesen worden. Ob Sevilla die B-Probe beantragen wird, ist noch nicht bekannt.

Der 33-Jährige, der 2005/06 für T-Mobile fuhr und seit 2008 beim amerikanischen Rennstall Rock Racing unter Vertrag steht, hatte bei der Rundfahrt Siege bei einer Einzeletappe und dem Mannschaftszeitfahren eingefahren.

Zudem hat der spanische Verband RFEC auf Anraten der UCI den Fahrer Eladio Jimenez Sanchez für zwei Jahre gesperrt und mit einer Geldstrafe von 8400 Euro belegt.

Erster Saisonsieg für Paul Martens

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung