Radsport

Ricco-Wechsel zu Quick Step geplatzt

SID
Dienstag, 17.08.2010 | 15:21 Uhr
Der Italiener Riccardo Ricco erreichte 2008 beim Giro d'Italia den zweiten Platz
© sid
Advertisement
ACB
Andorra -
Malaga
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Halbfinale
BSL
Tofas -
Anadolu Efes
Premiership
Exeter -
Harlequins
ACB
Barcelona -
Valencia
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Finale
NBA
Wizards @ Raptors
NHL
Islanders @ Hurricanes
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika

Der Italiener Riccardo Ricco wechselt nicht zum belgischen Rennstall Quick-Step. Stattdessen unterschreibt der 26-Jährige einen Vetrag beim niederländischen Team Vacansoleil.

Der Wechsel des italienischen Radprofis Riccardo Ricco zum belgischen Quick-Step-Rennstall ist geplatzt.

Dafür unterschrieb der 26-Jährige jetzt einen Vertrag bis 2012 beim niederländischen Team Vacansoleil.

Debüt beim Grand Prix von Plouay?

Wenn eine Genehmigung des Weltverbandes UCI vorliegt, will Ricco schon am Sonntag beim Grand Prix von Plouay in Frankreich sein Debüt geben.

Das teilte der Rennstall mit. Ricco war nach zwei positiven Dopingtests bei der Tour 2008 für 20 Monate gesperrt worden. Im März hatte er sein Comeback gegeben.

Ricco erhält Vertrag bei Quick Step

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung