Radsport

Sechste Tour-Teilnahme für Lang

SID
Montag, 21.06.2010 | 16:29 Uhr
Sebastian Lang wird zum sechsten Mal an der Tour de France teilnehmen
© Getty
Advertisement
World Championship Boxing
Live
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Der deutsche Radprofi Sebastian Lang wurde ins Aufgebot des belgischen Rennstalls Omega Pharma-Lotto berufen. Damit steht der Erfurter vor seiner sechsten Tour-de-France-Teilnahme.

Der Erfurter Radprofi Sebastian Lang nimmt zum sechsten Mal an der am 3. Juli beginnenden Tour de France teil. Der 30-Jährige wurde ins Aufgebot des belgischen Rennstalls Omega Pharma-Lotto berufen.

Das Team geht ohne große Ambitionen in die Rundfahrt. Kapitän Philippe Gilbert, der das Amstel Gold Race in diesem Jahr gewann, verzichtet auf einen Start und will sich stattdessen auf die Klassiker im Herbst konzentrieren. Der Franzose Jean-Christophe Peraud musste wegen eines Sturzes bei der Dauphine Libere passen.

Martin übt Kritik an Dopingsündern

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung