Martin will mit Dopingsündern nichts zu tun haben

SID
Montag, 21.06.2010 | 15:52 Uhr
Tony Martin kritisiert Dopingsünder
© sid
Advertisement
NBA
Live
All-Star Game 2018
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 1
NHL
Wild @ Islanders
NCAA Division I
Oklahoma @ Kansas
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 2
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 3
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Six Nations
Schottland -
England
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale

Columbia-Profi Tony Martin will keinen Kontakt mit Dopingsündern haben. "Jeder Rennfahrer, der einmal des Dopings überführt wurde, ist bei mir unten durch", so der 25-Jährige.

Die deutsche Radsport-Hoffnung Tony Martin will mit Dopingsündern nichts zu tun haben. "Jeder Rennfahrer, der einmal des Dopings überführt wurde, ist bei mir unten durch. Der kann hinterher noch so viele Erfolge einfahren. Das hat für mich keinen Stellenwert mehr - siehe zuletzt Lüttich-Bastogne-Lüttich", sagte der Cottbuser im Interview mit dem Radsport-Magazin "Tour" und zielte dabei auf den Sieg des überführten Kasachen Alexander Winokurow ab.

Mit solchen Leuten wolle er nichts zu tun haben, so Martin weiter. "Die Leistung von Leuten, die dem Radsport so geschadet haben, kann ich nicht akzeptieren", ergänzte der 25-Jährige, der sich nicht vorstellen kann, dass so ein Sportler in sein Columbia-Team kommt.

Den Fall Rolf Aldag - der frühere T-Mobile-Profi hatte ein Dopinggeständnis abgelegt und ist heute Sportdirektor bei Columbia - wolle er nicht bewerten: "Ich rede nur von aktuellen Fällen, die mich und meine Radsportgeschichte betreffen."

Tour-Etappensieg das Ziel

Bei der kommenden Tour liebäugelt Martin, der am Sonntag das abschließende Zeitfahren bei der Tour de Suisse in beeindruckender Weise gewonnen hatte, mit einem Etappensieg.

Das Gesamtklassement hat er nur untergeordnet im Blick. "Es wird sicher schwierig, eine vordere Platzierung einzufahren, weil die Tour noch schwieriger sein wird als vergangenes Jahr", sagte der gebürtige Cottbuser.

In Zukunft möchte Martin, der 2009 zwölf Tage im weißen Trikot des besten Nachwuchsprofis gefahren war, einmal um den Sieg mitfahren: "Zu welchem Ergebnis es am Ende reicht, weiß ich nicht. Ich möchte eine Hauptrolle gespielt haben. Das wäre schön."

Mindestens ein Deutscher im Columbia-Team

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung