Dienstag, 22.06.2010

Radsport

Kirchen aus künstlichem Koma erwacht

Radprofi Kim Kirchen ist aus dem künstlichen Koma erwacht. Der 31-jährige Luxemburger musste am Freitag nach einem Herzstillstand reanimiert werden.

Kim Kirchen ist aus dem künstlichen Koma erwacht
© Getty
Kim Kirchen ist aus dem künstlichen Koma erwacht

Radprofi Kim Kirchen ist am Dienstag aus dem künstlichen Koma erwacht. Der 31-jährige Luxemburger, der am Freitag nach einem Herzstillstand reanimiert worden war, hat nach Angaben seines Katjuscha-Teams "ermutigende Signale" gezeigt und seine hochschwangere Frau sowie seinen Vater erkannt.

Nach ersten Erkenntnissen hat er keine Herz- oder Lungenschäden davongetragen. Weitere Untersuchungen im Universitätsklinikum Zürich stehen aber noch aus. "Er fragte, was passiert sei. Er konnte sich an nichts erinnern", hieß es in der Team-Mitteilung weiter.

Am Dienstag hatten die Ärzte Kirchen aus dem künstlichen Koma geholt, nachdem sich sein Zustand in den letzten 24 Stunden gebessert hatte. Der Tour-Siebte von 2007 und 2008 war am Freitag im Hotelzimmer kollabiert. Daraufhin hatte sein Zimmerkollege Joaquin Rodriguez kurz vor Mitternacht Alarm geschlagen. Kirchen wurde von einem Arzt seines Teams und seinem Freund Marc Joseph reannimiert.

Kirchens Frau Caroline soll am Donnerstag Zwillinge zur Welt bringen.

Lampre bindet Hondo bis 2012

Bilder des Tages - 22. Juni
Entspannung pur bei Bundestrainer Joachim Löw bei der Offiziellen FIFA-Pressekonferenz einen Tag vor dem entscheidenden Gruppenspiel gegen Ghana
© Getty
1/7
Entspannung pur bei Bundestrainer Joachim Löw bei der Offiziellen FIFA-Pressekonferenz einen Tag vor dem entscheidenden Gruppenspiel gegen Ghana
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2206/los-angeles-lakers-nba-playoff-finals-sieg-kobe-bryant-tana-umaga-all-blacks-new-york-yankees-curtis-granderson-arizona-diamondbacks.html
Üben die Italiener etwa schon Elfmeterschießen? Bei den vielen Bällen im Netz entpuppt sich Ersatzkeeper Morgan De Sanctis jedenfalls nicht als Elfer-Killer
© Getty
2/7
Üben die Italiener etwa schon Elfmeterschießen? Bei den vielen Bällen im Netz entpuppt sich Ersatzkeeper Morgan De Sanctis jedenfalls nicht als Elfer-Killer
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2206/los-angeles-lakers-nba-playoff-finals-sieg-kobe-bryant-tana-umaga-all-blacks-new-york-yankees-curtis-granderson-arizona-diamondbacks,seite=2.html
Queuing ist nicht umsonst eine der Lieblingsbeschäftigungen der Engländer. Bei den Wimbledon-Championships erreicht das Schlange-Stehen neue Dimensionen
© Getty
3/7
Queuing ist nicht umsonst eine der Lieblingsbeschäftigungen der Engländer. Bei den Wimbledon-Championships erreicht das Schlange-Stehen neue Dimensionen
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2206/los-angeles-lakers-nba-playoff-finals-sieg-kobe-bryant-tana-umaga-all-blacks-new-york-yankees-curtis-granderson-arizona-diamondbacks,seite=3.html
Perfekte Haltungsnoten bei Curtis Granderson von den New York Yankees im MLB-Spiel gegen Arizona. Scanner-Blick und Super-Atem dazu: Fertig ist der neue Superman
© Getty
4/7
Perfekte Haltungsnoten bei Curtis Granderson von den New York Yankees im MLB-Spiel gegen Arizona. Scanner-Blick und Super-Atem dazu: Fertig ist der neue Superman
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2206/los-angeles-lakers-nba-playoff-finals-sieg-kobe-bryant-tana-umaga-all-blacks-new-york-yankees-curtis-granderson-arizona-diamondbacks,seite=4.html
Riesen-Jubel in Los Angeles. Die halbe Stadt ist auf den Beinen, um die L.A. Lakers nach ihrem Triumph im NBA-Finale gegen die Boston Celtics zu bejubeln
© Getty
5/7
Riesen-Jubel in Los Angeles. Die halbe Stadt ist auf den Beinen, um die L.A. Lakers nach ihrem Triumph im NBA-Finale gegen die Boston Celtics zu bejubeln
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2206/los-angeles-lakers-nba-playoff-finals-sieg-kobe-bryant-tana-umaga-all-blacks-new-york-yankees-curtis-granderson-arizona-diamondbacks,seite=5.html
Magath'sche Trainingsmethoden bei einer Einheit der neuseeländischen Rugby-Nationalmannschaft. Anthony Boric sieht dabei eher unterfordert aus
© Getty
6/7
Magath'sche Trainingsmethoden bei einer Einheit der neuseeländischen Rugby-Nationalmannschaft. Anthony Boric sieht dabei eher unterfordert aus
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2206/los-angeles-lakers-nba-playoff-finals-sieg-kobe-bryant-tana-umaga-all-blacks-new-york-yankees-curtis-granderson-arizona-diamondbacks,seite=6.html
Tana Umaga hat wieder einen Job. Die Rugby-Legende (keiner interpretierte den Haka-Tanz wie er) arbeitet in der nächsten Saison als Spieler-Trainer bei den Counties Manukau
© Getty
7/7
Tana Umaga hat wieder einen Job. Die Rugby-Legende (keiner interpretierte den Haka-Tanz wie er) arbeitet in der nächsten Saison als Spieler-Trainer bei den Counties Manukau
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2206/los-angeles-lakers-nba-playoff-finals-sieg-kobe-bryant-tana-umaga-all-blacks-new-york-yankees-curtis-granderson-arizona-diamondbacks,seite=7.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.