Donnerstag, 28.01.2010

Radsport

Keine Starterlaubnis für Milram bei Paris-Nizza

Das prestigeträchtige Radrennen Paris-Nizza wird ohne das deutsche Team Milram stattfinden. Teilnehmen dürfen die ersten 17 Teams der UCI-Weltrangliste, Milram liegt auf Rang 18.

Teamchef Gerry van Gerwen ist enttäuscht: Team Milram darf nicht bei Paris-Nizza antreten
© Getty
Teamchef Gerry van Gerwen ist enttäuscht: Team Milram darf nicht bei Paris-Nizza antreten

Das deutsche ProTour-Team Milram darf nicht beim Mehretappenrennen Paris-Nizza vom 7. bis 14. März starten.

Der einzige nationale Rennstall der höchsten Kategorie erhielt vom Rennveranstalter ASO eine Absage, da nur die ersten 17 Mannschaften der UCI-Team-Weltrangliste eingeladen wurden. Milram belegt den 18. Platz.

ASO sichert Milram Teilnahme zu

Gleichzeitig sicherte die ASO dem Team Milram die Teilnahme an allen weiteren ASO-Rennen des Jahres zu. Hierzu zählen auch die Klassiker Paris-Roubaix und Lüttich-Bastogne-Lüttich sowie die Rundfahrten Dauphine Libere und die Tour de France.

"Für uns ist das natürlich enttäuschend, aber wir respektieren selbstverständlich die Entscheidung der ASO. Das heißt für uns jedoch, dass wir ein Ersatzprogramm zu Paris-Nizza finden und die Fahrereinsätze für die kommenden Rennen überarbeiten müssen", sagte Milram-Teamchef Gerry van Gerwen.

Greipel hofft auf Tour de France

Bilder des Tages, 28. Januar
Schottland-Held Andy Murray erreicht das Finale der Australian Open - die Fans freut es!
© Getty
1/8
Schottland-Held Andy Murray erreicht das Finale der Australian Open - die Fans freut es!
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/2801/bilder-des-tages-2801-australian-open-serena-williams-nhl-ehrhoff.html
Das ist der neue Bolide von Ferrari für die kommende Saison
© Getty
2/8
Das ist der neue Bolide von Ferrari für die kommende Saison
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/2801/bilder-des-tages-2801-australian-open-serena-williams-nhl-ehrhoff,seite=2.html
Frontalangriff auf den WM-Titel: Der neue Ferrari von vorne. Klar zu sehen: Die konkave Wölbung der Nase - wie beim Red Bull von 2009
© Getty
3/8
Frontalangriff auf den WM-Titel: Der neue Ferrari von vorne. Klar zu sehen: Die konkave Wölbung der Nase - wie beim Red Bull von 2009
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/2801/bilder-des-tages-2801-australian-open-serena-williams-nhl-ehrhoff,seite=3.html
Klare Sache! Justine Henin deklassiert im Halbfinale der Australian Open Zheng Jie aus China in nur 51 Minuten mit 6:1, 6:0
© Getty
4/8
Klare Sache! Justine Henin deklassiert im Halbfinale der Australian Open Zheng Jie aus China in nur 51 Minuten mit 6:1, 6:0
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/2801/bilder-des-tages-2801-australian-open-serena-williams-nhl-ehrhoff,seite=4.html
Im Finale geht es gegen Serena Williams. Die Titelverteidigerin hatte gegen Li Na (China) allerdings etwas mehr zu tun: 7:6 (7:4), 7:6 (7:1)
© Getty
5/8
Im Finale geht es gegen Serena Williams. Die Titelverteidigerin hatte gegen Li Na (China) allerdings etwas mehr zu tun: 7:6 (7:4), 7:6 (7:1)
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/2801/bilder-des-tages-2801-australian-open-serena-williams-nhl-ehrhoff,seite=5.html
Fin, das Maskottchen der Vancouver Canucks, freut sich schon auf Olympia. Erstmal gibt's auf dem Eis allerdings NHL-Action
© Getty
6/8
Fin, das Maskottchen der Vancouver Canucks, freut sich schon auf Olympia. Erstmal gibt's auf dem Eis allerdings NHL-Action
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/2801/bilder-des-tages-2801-australian-open-serena-williams-nhl-ehrhoff,seite=6.html
Christian Ehrhoff schoss beim 3:2 der Vancouver Canucks gegen die St. Louis Blues das entscheidende Tor zum Sieg. Die Kollegen freut's
© Getty
7/8
Christian Ehrhoff schoss beim 3:2 der Vancouver Canucks gegen die St. Louis Blues das entscheidende Tor zum Sieg. Die Kollegen freut's
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/2801/bilder-des-tages-2801-australian-open-serena-williams-nhl-ehrhoff,seite=7.html
1. Runde bei den Commercialbank Qatar Masters: Ein idyllisches Bild liefert der Südafrikaner Louis Oosthuizen ab
© Getty
8/8
1. Runde bei den Commercialbank Qatar Masters: Ein idyllisches Bild liefert der Südafrikaner Louis Oosthuizen ab
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/2801/bilder-des-tages-2801-australian-open-serena-williams-nhl-ehrhoff,seite=8.html
 

 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.