Radsport

Näf nach Schlammschlacht Europameister

SID
Ralph Näf sichert sich in beeindruckender Form den EM-Titel
© Getty

Kein deutscher Starter hat bei der Europameisterschaft der Mountainbiker das Ziel erreicht. Bei schwierigen Bedingungen feierte der Schweizer Ralph Näf überlegen den Sieg.

Der Schweizer Mountainbiker Ralph Näf hat bei der Europameisterschaft in Zoetermeer (Niederlande) die Konkurrenz deklassiert und mit mehr als anderthalb Minuten Vorsprung in 2:13:09 Stunden den Titel vor Weltmeister Jose Antonio Hermida Ramos (Spanien/2:14:48) geholt.

In einer Schlammschlacht auf dem glitschigen Parcours gewann der belgische Topfavorit Sven Nys nur Bronze (2:16:21).

In dem Rennen über acht Runden (41,6 Kilometer) gab es auf der vom Regen aufgeweichten Piste viele Stürze. Von den drei deutschen Startern erreichte keiner das Ziel. Von 93 Mountainbikern beendeten nur 35 das Rennen.

Bronze: Sabine Spitz verpasst EM-Hattrick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung