Pferdesport

Metrology nach Winterurlaub gleich siegreich?

SID
Im Belmont Park wird es zu einem spannenden Duell zwischen Metrology und Tazered kommen
© Getty

Auch heute startet der Belmont Park ab 19 Uhr in einen spannenden Renntag. Gleich zu Beginn der Veranstaltung rücken sechs Pferde für eines unserer US-Rennen des Tages in die Boxen.

Dreijährige und ältere Pferde sind in diesem Claiming Rennen über 1600 Meter startberechtigt, es geht um eine Gesamtdotation von 24.000 US-Dollar. Wir erwarten hier ein packendes Duell zwischen Tazered und Metrology. Tazered gewann sein Debüt, konnte dann in einem besseren Claiming-Rennen Vierter werden, diese Leistung könnte für den Sieg reichen.

Metrology kommt nach einer soliden Dreijährigen-Saison aus der Winterpause und ist so gut vorbereitet, dass er auf Anhieb gewinnen kann. Gefährlich könnte auch Morebills sein, der sich in schneller Zeit aus der Maiden-Klasse verabschiedete, zuletzt aber schon im Schlussbogen völlig unter ging.

Auch Quiet Power gibt Rätsel auf, da er nach seinem ersten Sieg sofort in sehr hohe Erlaubnisklasse ging und dort um über 50 Längen geschlagen war. So hat Majestic Hope die wohl beständigsten frischen Formen, die aber für den Sieg wohl nicht reichen. Raecinjasin war in stark besetzten Sprints mehrfach Vierter, die Mitteldistanz könnte ihm zu weit sein.

Spannung im 5. Rennen

Genau so spannend geht es im 5. Rennen (21:08 Uhr/1600 m/45.000 $), einem Allowance Optional Claiming Rennen für dreijährige und ältere Stuten zu. Bailzee war in den Nonsuch Bay Stakes zum ersten Mal aus der Wette, da es für sie der erste Turfstart war könnte es am Boden gelegen haben. Trotzdem versucht man es nochmals auf für sie ungewohnt langer Strecke.

Auch Doppelsiegerin Awakened Beauty lief noch nie über eine so lange Distanz, gefühlsmäßig sollte es kein Problem sein. Who Is Lady ist erfolgreiche Boden- und Distanzspezialistin und gibt somit keine Rätsel auf. Tutti Va Bene ist da nur wenig schlechter und kann mit Ramon Dominguez im Sattel sogar um den Sieg kämpfen.

Für Queen's Harbor ist dies eine leichte Klasse und somit ist sie ebenfalls Sieganwärterin. Raffie's Rose kommt gut vorbereitet aus der Winterpause, da sie sogar schon auf Stakes-Ebene platziert lief, könnte sie gleich dabei sein. Für Rogue's Jewel ist es der erste Turf-Start, auf Sand ist er meist platziert.

Tipps für die Rennen:

1. Rennen: Metrology - Tazered - Morebills

2. Rennen: Stopshoppingmaria - Seductress - Shes Ready Made

3. Rennen: Cure - Stand Proud - Biddy

4. Rennen: City Scamper - Bella Silver - Mostess Hostess

5. Rennen: Awakened Beauty - Who Is Lady - Tutti Va Bene

6. Rennen: Acquired Cat - Honorable Truth - Congotown

7. Rennen: My Honey Laurie - Little Larky - Moshe Diane

8. Rennen: Concert Stage - Giopi - Cravin Caden

9. Rennen: Turbo Tweaked - Drink of the Day - Stella Di Sicilia

Pferdesport bei SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung