Motorsport

Neuville übernimmt Führung

SID
Nach dem zweiten Tag der Polen-Rallye liegt Thierry Neuville mit 1,3 Sekunden Vorsprung auf Platz eins

Der belgische Vizeweltmeister Thierry Neuville hat am zweiten Tag der Polen-Rallye in Mikolajki bei starkem Regen die Führung übernommen. Der Hyundai-Pilot liegt nach zehn von 23 Wertungsprüfungen des achten WM-Laufes 1,3 Sekunden vor dem Esten Ott Tänak (Ford) und 6,6 Sekunden vor dem Finnen Jari-Matti Latvala (Toyota).

Titelverteidiger und WM-Spitzenreiter Sebastien Ogier (Frankreich/Ford), der wie Neuville im bisherigen Saisonverlauf bereits zwei WM-Läufe gewonnen hat, hat als Vierter einen Rückstand von 35,1 Sekunden auf Neuville.

"Es war für uns ein guter Start in diese Rallye, obwohl die Bedingungen den ganzen Tag über sehr schwierig waren", sagte Neuville, "der Kampf um die Spitze war eng, und ich erwarte nicht, dass sich das in den nächsten zwei Tagen ändert."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung