Motorsport

Meeke schnappt sich die Führung

SID
Kris Meeke hat in Finnland die Spitzenposition erobert

Der Brite Kris Meeke (Citroen) hat auf den ersten sechs Wertungsprüfungen bei der Rallye Finnland die Führung erobert. Vor den weiteren sechs Abschnitten am Freitagnachmittag und -abend betrug der Vorsprung des 37-Jährigen allerdings nur 18,8 Sekunden auf Lokalmatador Jari-Matti Latvala und 23,3 Sekunden auf Weltmeister und WM-Spitzenreiter Sebastien Ogier (Frankreich/beide VW).

"Wir fahren hier am Limit, ich bin sehr zufrieden mit meiner Leistung bis hierher", sagte Ogier, der Meeke in der WM-Wertung nicht fürchten muss: Der Brite ist trotz seines Sieges bei der Rallye Portugal im Mai nur Neunter im Gesamtklassement (26 Punkte).

Bis Sonntag stehen bei der achten von 14 Stationen der Rallye-WM insgesamt 24 Wertungsprüfungen auf dem Programm. In der Gesamtwertung liegt Ogier mit 143 Punkten vorne. Hinter ihm folgen VW-Kollege Andreas Mikkelsen (Norwegen/92 Punkte), der Neuseeländer Hayden Paddon (Honda/72) und Latvala (68).

Nach der Rallye Finnland steigt vom 18. bis 21. August in Trier die vom ADAC organisierte Rallye Deutschland.

Die Rallye-WM in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung