Rallye Argentinien

Sechs Verletzte nach Unfall

SID
Samstag, 25.04.2015 | 22:31 Uhr
Die Etappe musste nach dem Unfall abgebrochen werden
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Durch einen schweren Unfall sind bei der Rallye Argentinien am Samstag sechs Zuschauer verletzt worden. Der Wagen des neuseeländischen Piloten Hayden Paddon war auf der neunten Wertungsprüfung des WM-Rennens von der Strecke abgekommen und in eine Menschengruppe gerast.

Die Etappe wurde daraufhin abgebrochen. Über die Schwere der Verletzungen machte der Rallye-Verband bislang keine Angaben.

In Führung liegt damit weiterhin der Nordire Kris Meeke (Citroen DS3) 32 Sekunden vor seinem schwedischen Teamkollegen Mads Ostberg. Weltmeister Sébastien Ogier ist nach einem technischen Defekt während der zweiten Wertungsprüfung abgeschlagen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung