Rallye Dakar

Peru springt für Chile ein

SID
Donnerstag, 16.04.2015 | 12:06 Uhr
Die Rallye Dakar beginnt dieses Jahr in der peruanischen Hauptstadt Lima
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Nach zwei Jahren Pause macht die Rallye Dakar im kommenden Jahr wieder in Peru Station. Die achte Auflage des Wüstenrennens auf südamerikanischem Boden soll am 3. Januar in der Hauptstadt Lima starten und über Bolivien und die Ausläufer der Anden nach Argentinien führen.

In Rosario werden dort am 16. Januar die Sieger gekürt. Das gaben die Organisatoren am Donnerstag bekannt.

Peru springt für sein südliches Nachbarland Chile ein, das nach tagelangen Überschwemmungen im Norden des Landes auf die Ausrichtung des Rennens verzichtet hatte. In der betroffenen Wüstenregion Atacama hatten Ende März verheerende Regenfälle und Stürme eingesetzt. Tausende Häuser wurden zerstört. Mindestens 25 Menschen kamen ums Leben. Peru war bereits in den Jahren 2012 und 2013 Mitausrichter der Motorsportveranstaltung.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung