Hernik starb an Überhitzung

SID
Donnerstag, 08.01.2015 | 18:57 Uhr
Michal Hernik starb am Dienstag aufgrund von Überhitzung
© getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 3

Der am Dienstag bei der Rallye Dakar verstorbene polnische Motorrad-Pilot Michal Hernik ist an den Folgen von Überhitzung und Dehydrierung gestorben.

Das ist das Ergebnis der ersten Obduktion zur Todesursache des 39-Jährigen, der auf der dritten Etappe am Dienstag von San Juan nach Chilecito leblos neben seinem unversehrten Motorrad aufgefunden worden war.

Der KTM-Pilot, der die Startnummer 82 trug, hatte zum ersten Mal an der Rallye Dakar teilgenommen und war das 66. Todesopfer in der Geschichte der Langstreckenrallye.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung