Superstar Rossi verlängert bei Yamaha

SID
Mittwoch, 02.07.2014 | 15:22 Uhr
Seit seiner Rückkehr zu Yamaha holte Rossi elf Podiumsplätze
© getty
Advertisement
Premiership
Live
Saracens -
Leicester
Budapest Grand Prix Women Single
Live
WTA Budapest: Finale
Delray Beach Open Men Single
Live
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
NHL
Blues @ Stars
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Premiership
Wasps -
London Irish
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Malaga
UK Open
UK Open: Viertelfinale
NHL
Predators @ Avalanche
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
Basketball Champions League
PAOK -
Pinar Karsiyaka
Basketball Champions League
Stelmet Zielona Góra -
AS Monaco Basket
NBA
Rockets @ Thunder
Basketball Champions League
AEK -
Nymburk
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 1
Basketball Champions League
Bayreuth -
Besiktas
Basketball Champions League
Oldenburg -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Murcia -
Canarias
Basketball Champions League
Nanterre -
Banvit
NBA
Rockets @ Bucks
Premier League Darts
Premier League: Leeds
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 2

Italiens Superstar Valentino Rossi bleibt der MotoGP für mindestens zwei weitere Jahre erhalten. Der neunmalige Motorrad-Weltmeister hat seinen auslaufenden Vertrag bei Yamaha vorzeitig bis 2016 verlängert.

Dies gaben das Werksteam und der 35-Jährige eineinhalb Wochen vor dem Großen Preis von Deutschland auf dem Sachsenring bekannt.

"Ich bin sehr glücklich, dass ich die Vertragsverlängerung verkünden kann. Ich bin sehr stolz auf diese Bekanntmachung. Es ist sehr wichtig für mich, weil ich die Arbeit mit meiner Crew und all den anderen Leuten vom Team sehr genieße", sagte der WM-Zweite.

Rossi war im vergangenen Jahr nach einem enttäuschenden Ducati-Intermezzo zu den Japanern zurückgekehrt und hat seitdem elf Podiumsplätze geholt. In Assen/Niederlande feierte der Fanliebling in der abgelaufenen Saison auf der M1 seinen ersten Sieg nach mehr als drei Jahren.

"Das ist großartig"

Der Weltstar hatte zuletzt immer wieder betont, bei Yamaha bleiben zu wollen. "Das ist großartig, und das war mein Ziel. Ich wollte weitermachen, ich fühle mich gut", sagte "Doctor" Rossi: "Die M1 ist seit vielen Jahren meine Liebe."

Erst beim vergangenen Rennen in Assen hatte Rossi wieder gezeigt, dass er nicht zum alten Eisen gehört. Nach der falschen Reifenwahl startete er aus der Boxengasse, fuhr dem Feld hinterher und dann auf abtrocknender Strecke bis auf Platz fünf vor.

Mit Rossis Unterschrift sind zwei der vier Plätze bei den beiden dominierenden Werksteams vergeben. Vor dem Italiener hatte bereits Weltmeister Marc Márquez bis 2016 bei Honda verlängert. Der 21-jährige Spanier hat in diesem Jahr alle acht Rennen gewonnen. Die Verträge von Dani Pedrosa (Honda) und Jorge Lorenzo (beide Spanien/Yamaha) laufen aus.

MotoGP im Überblick

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung