Superbike-WM in Australien

Laverty und Guintoli gewinnen Auftakt

SID
Sonntag, 23.02.2014 | 13:23 Uhr
Der Ire Eugene Laverty fuhr sein erstes Rennen im Jahr 2001
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Die Motorrad-Piloten Eugene Laverty und Sylvain Guintoli haben beim Auftakt der Superbike-WM in Australien die ersten beiden Rennen gewonnen. Der Ire Laverty setzte sich vor 56.515 Zuschauern im ersten Durchgang in Phillip Island durch, Guintoli (Frankreich) siegte im zweiten Rennen.

Der Ire Laverty setzte sich vor 56.515 Zuschauern im ersten Durchgang in Phillip Island durch, Guintoli (Frankreich) siegte im zweiten Rennen.

Aprilia-Pilot Guintoli führt nach den ersten beiden Rennen die WM-Wertung an. Laverty konnte den zweiten Durchgang nicht beenden, da der Motor seiner Suzuki explodierte. Titelverteidiger Tom Sykes (Großbritannien/Kawasaki) landete auf den Plätzen sieben und drei. Nach dem Rückzug des BMW-Werksteams sind keine deutschen Hersteller mehr am Start, auch deutsche Fahrer nehmen in diesem Jahr nicht teil.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung