Wehrlein bricht Audi-Serie

SID
Samstag, 27.06.2015 | 17:55 Uhr
Pascal Wehrlein sorgte für den ersten Mercedes-Sieg in dieser Saison
© getty
Advertisement
Swedish Open Men Single
Live
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
Live
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Tag 3
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Tag 4
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
World Matchplay
World Matchplay: Halbfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Finale
IndyCar Series
Honda Indy 200
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 3
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 4
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 4

Formel-1-Ersatzfahrer Pascal Wehrlein hat Mercedes den ersten Saisonsieg in der DTM beschert und damit die beeindruckende Serie der Schwaben auf dem Norisring fortgesetzt. Der 20-Jährige gewann den fünften Saisonlauf am Samstag vor seinen Markenkollegen Robert Wickens (Kanada), Gary Paffett (Großbritannien) und Christian Vietoris . Der Vierfach-Erfolg war damit der nächste Triumph in Nürnberg, bereits seit 2003 saß jeder Norisring-Sieger in einem Mercedes.

"Am Anfang war die Strecke richtig nass, auf so einem Stadtkurs ist es dann schwierig, auf der Strecke zu bleiben", sagte Wehrlein in der ARD: "Mein Rennen war ziemlich aufregend."

Zugleich endete die Audi-Dominanz in der aktuellen Saison ausgerechnet beim Heimspiel. Die Ingolstädter hatten zuvor alle vier Meisterschaftsläufe gewonnen, am Samstag reichte es für Norisring-Rekordsieger Jamie Green als bester Ringe-Pilot nur zum siebten Platz. Der Engländer, der bereits viermal im "fränkischen Monaco" gewonnen hat, behält dennoch seine Führung in der Gesamtwertung.

Wehrlein mit zweitem Karrieresieg

Für Wehrlein war es der zweite Sieg in der Tourenwagenserie, im vergangenen Jahr war er auf dem Lausitzring im Alter von 19 Jahren zum jüngsten Rennsieger der DTM avanciert. Am Samstag profitierte Wehrlein bei schwierigen Verhältnissen von der richtigen Strategie. Anders als viele Konkurrenten setzte er trotz einer anfangs nassen Strecke von Beginn an auf Slicks und sparte sich so den Boxenstopp.

Audi, das rund 90 Kilometer vom Stammsitz in Ingolstadt entfernt seit 2002 auf einen Sieg wartet, hatte aufgrund der jüngsten Erfolge mit der Wirkung der Performance-Gewichte zu kämpfen. Greens Bolide etwa war 32,5 kg schwerer als der leichteste BMW. Für die Bayern holte indes Ex-Champion Bruno Spengler (Kanada) als Fünfter die beste Platzierung, Vorjahresmeister Marco Wittmann (Markt Erlbach/BMW) wurde Neunter.

Am Sonntag steigt auf dem Norisring noch der sechste von 18 Saisonläufen. Das Qualifying beginnt um 11.40 Uhr.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung