Neuer Vertrag bis 2015

BMW bindet Wittmann

SID
Montag, 20.10.2014 | 10:12 Uhr
Marco Wittmann wird auch in der kommenden Saison für BMW unterwegs sein
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Als Lohn für den souveränen Titelgewinn in der DTM hat BMW bestätigt, dass Marco Wittmann auch künftig für die Münchener fahren wird. Wie der Automobilhersteller an Rande des letzten Saisonlaufs in Hockenheim mitteilte, wird der 24-Jährige aus Markt Erlbach "auch in der kommenden Saison und darüber hinaus ein Teil der BMW Familie sein".

BMW gibt Wittmann zudem die Gelegenheit, für die Scuderia Toro Rosso einen Formel-1-Test zu absolvieren. Ein Wechsel in die Königsklasse steht aber offenbar nicht zur Debatte. "Ich bin überhaupt nicht scharf auf die Popularität der Formel-1-Fahrer", hatte Wittmann noch im September gegenüber "SPOX.com" erklärt.

Vertrag vorzeitig verlängert

Stattdessen ist der Test eine Belohnung für die Leistungen, die BMW-Sponsor Red Bull ermöglichte. "Hinter Marco Wittmann liegt eine außergewöhnliche Saison, in der er BMW Motorsport sehr viel Freude gemacht hat", sagte Motorsportchef Jens Marquardt: "Die Vertragsverlängerung über die kommende Saison hinaus ist für uns ein logischer Schritt."

Wittmann gewann die Fahrerwertung bereits in seinem zweiten DTM-Jahr. Mit 24 Jahren avancierte der viermalige Saisonsieger zum jüngsten deutschen Champion in der Geschichte der Rennserie und führte seinen RMG Rennstall zudem zum Sieg in der Teamwertung.

Marquardt: "Restlos überzeugt"

Vor seiner Karriere als Einsatzfahrer hatte Wittmann lange eine Karriere im Formel-Auto verfolgt, bevor er 2012 Test- und Entwicklungsfahrer für das BMW-DTM-Projekt wurde. "Er hat uns in den drei Jahren, die er nun schon mit uns im Rahmen der DTM zusammenarbeitet, nicht nur auf, sondern auch neben der Strecke restlos überzeugt", so Marquardt.

Der Franke ist der zweite Pilot, der sein DTM-Cockpit für die Saison 2015 sicher hat. Mercedes bestätigte schon zuvor die weitere Zusammenarbeit mit McLaren-Testfahrer Gary Paffett.

Die DTM im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung