ADAC Formel 4 in Oschersleben:

Schumacher erneut hinter Mawson

SID
Sonntag, 19.06.2016 | 19:16 Uhr
Mick Schumacher musste sich erneut dem Australier Joey Mawson geschlagen geben
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Mick Schumacher hat auch im zweiten Lauf der ADAC Formel 4 in Oschersleben den Sieg verpasst und im Titelduell mit dem Australier Joey Mawson einen weiteren Rückschlag erlitten. Der 17 Jahre alte Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher belegte am Sonntagvormittag den zweiten Platz hinter seinem Rivalen aus Down Under.

Im dritten Wertungslauf des Wochenendes kamen weder Schumacher noch Mawson in die Punkte. Der Sieg ging an Kim Luis Schramm aus dem US-Racing-Team von Ralf Schumacher. In der Fahrerwertung hat Mick Schumacher als Zweiter (182 Punkte) 20 Zähler Rückstand auf den drei Jahre älteren Mawson (202).

Nach Oschersleben bleiben den Formel-4-Fahrern noch zwölf Rennen auf vier Strecken. Die Saison endet am 2. Oktober auf dem Hockenheimring.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung