Konzentration auf 24-Stunden von Le Mans

Porsche: Kein Formel-1-Einstieg

SID
Mittwoch, 07.01.2015 | 11:59 Uhr
Porsche fährt seit Jahren sehr erfolgreich bei den 24-Stunden von Le Mans
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Der Autohersteller Porsche hat einen Einstieg in die Formel 1 ausgeschlossen. "Die Formel 1 war für uns nie ein Thema und wird auch keines werden", sagte Entwicklungschef Wolfgang Hatz der Fachzeitschrift "auto motor und sport".

Stattdessen wolle sich das Unternehmen ganz auf das 24-Stunden-Rennen in Le Mans konzentrieren.

"Da kommen immer mehr Wettbewerber und wir lernen mehr für die Serienautos", sagte Hatz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung