Donnerstag, 01.01.2015

Formel-E-Pilot positiv auf Kokain getestet

Montagny: "Ich schäme mich"

Der französische Rennfahrer Franck Montagny ist beim Formel-E-Rennen am 22. November in Putrajaya/Malaysia positiv auf ein Kokain-Derivat getestet worden. Er verzichtete auf die Öffnung der B-Probe und ist bis zu einer Strafverkündung suspendiert.

Franck Montagny ist beim Rennen in Putrajaya positiv auf Kokain getestet worden
© getty
Franck Montagny ist beim Rennen in Putrajaya positiv auf Kokain getestet worden

Montagny hatte im zweiten Saisonrennen der neugeschaffenen Elektroauto-Serie den ehemaligen deutschen Formel-1-Piloten Nick Heidfeld in die Mauer gedrängt. Seinen Start beim dritten Rennen in Punta del Este/Uruguay Mitte Dezember hatte Montagny kurzfristig aus "gesundheitlichen Gründen" abgesagt.

"Das war es vielleicht für mich im Rennsport", sagte Montagny der Sportzeitschrift L'Equipe: "Ich schäme mich." Als der Kontrolleur ihn nach dem Rennen herangewunken habe, "wusste ich, dass es vorbei war. Ich habe einen Fehler gemacht, ich bin schuldig."


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.