Dienstag, 23.12.2014

Franzose fährt auch in der kommenden Saison

Buemi bleibt Ersatzfahrer bei Red Bull

Der Schweizer Sébastien Buemi (26) bleibt auch in der kommenden Formel-1-Saison Ersatzfahrer bei Red Bull Racing. Das gab der Rennstall am Dienstag bekannt. Nach dem Abgang des viermaligen Weltmeisters Sebastian Vettel zu Ferrari fährt der Russe Daniil Kwjat 2015 an der Seite des Australiers Daniel Ricciardo beim ehemaligen Konstrukteurs-Champion.

Sebastien Buemi fährt seit 2014 nebenbei für e.dams in der Formel E
© getty
Sebastien Buemi fährt seit 2014 nebenbei für e.dams in der Formel E

Buemi ist bereits seit 2012 als Reservepilot bei Red Bull, zuvor fuhr er zwischen 2009 und 2011 für das Schwesterteam Toro Rosso. In dieser Zeit holte er 29 WM-Punkte, kam dabei aber nie über Platz sieben hinaus.

Die abgelaufene F-1-Saison im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Paul Di Resta fuhr bislang 58 Rennen in der Formel 1

Di Resta bleibt Ersatzfahrer bei Williams

Niki Lauda (l.) und Toto Wolff sind die Macher bei Mercedes

Bestätigt! Mercedes-Bosse verlängern Verträge

Pascal Wehrlein muss in Barcelona aussetzen

Sauber-Pilot Wehrlein verpasst Formel-1-Test in Barcelona


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.