Sonntag, 19.09.2010

Motorrad-WM: GP von Aragon

Cortese knapp am Podium vorbei

Sandro Cortese hat beim Großen Preis von Aragon trotz Startplatz zwei eine erneute Podiumsplatzierung in der Motorrad-WM verpasst.

Liegt in der WM-Gesamtwertung auf dem fünften Rang: Sandro Cortese
© Getty
Liegt in der WM-Gesamtwertung auf dem fünften Rang: Sandro Cortese

Der 20 Jahre alte Derbi-Pilot aus Berkheim fuhr beim Großen Preis von Aragon in Spanien auf Rang fünf in der Klasse bis 125 ccm.

In den vergangenen vier Rennen war Cortese als Dritter auf dem Sachsenring und Zweiter in Indianpolis zweimal aufs Podest gefahren.

Jonas Folger (Schwindegg/Aprilia) erzielte als Achter sein fünftes Top-10-Resultat des Jahres, Marcel Schrötter (Vilgertshofen/Honda) holte als 14. zwei WM-Punkte.

Fünfter in der WM-Wertung

In der WM-Wertung bleibt Cortese mit 118 Zählern Fünfter. Die Führung übernahm der Spanier Nicolas Terol (Aprilia/208) durch seinen zweiten Platz in Alcaniz und das frühe Aus des bisherigen Spitzenreiters Marc Marquez (Spanien/Derbi/197) in der ersten Kurve.

Das Premieren-Rennen in Aragon gewann in Pol Espargaro (Derbi) ein weiterer Spanier, er verbesserte sich in der Gesamtwertung dadurch auf Rang zwei (202).

Cortese wohl auch 2011 in der 125er-Klasse

Sandro Cortese wird wohl auch 2011 in der Klasse bis 125ccm starten. "Die 125er-Klasse ist deutlich wahrscheinlicher als die Moto2", sagte der aktuelle WM-Fünfte dem SID.

Und fügt an: "Eine Einigung für das nächste Jahr steht bevor."

"Und die 125er-Klasse ist deutlich wahrscheinlicher als die Moto2." Cortese fuhr in dieser Saison als Dritter auf dem Sachsenring und Zweiter in Indianpolis zwei Podestplätze in der Achtelliterklasse ein.

Moto2: Bradl mit bester Saisonleistung


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.