Mortara sichert sich vorzeitig den Titel

SID
Samstag, 18.09.2010 | 13:53 Uhr
Edoardo Mortara fährt seit 2010 wieder in der Formel 3
© Getty
Advertisement
NBA
Live
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
Liga ACB
Real Madrid -
Teneriffa (Spiel 1)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
Liga ACB
Baskonia -
Malaga (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien

Durch seinen sechsten Platz beim Formel-3-Rennen in Oschersleben hat VW-Pilot Edoardo Mortara vorzeitig den Titel gewonnen. Der 23-Jährige feierte bisher sechs Saisonsiege.

Volkswagen-Pilot Edoardo Mortara hat sich im viertletzten Rennen der Formel-3-Euroserie in Oschersleben vorzeitig den Titel gesichert. Dazu reichte dem 23-Jährigen, der die italienische und französische Staatsbürgerschaft besitzt und der in Genf lebt, am Samstag bereits ein sechster Platz in seinem VW-Dallara.

Als einziger Fahrer hätte sein Teamkollege Marco Wittmann (Markt Erlbach) den vorzeitigen Coup verhindern können - der einzige deutsche Teilnehmer kam beim zweiten Saisonsieg des Finnen Valtteri Bottas (Mercedes-Dalllara) aber nicht über Rang sieben hinaus.

"Ich bin froh und glücklich, dass ich gleich die erste Chance genutzt und in Oscherleben die Entscheidung herbeigeführt habe", sagte Mortara, der in dieser Saison bereits sechs und insgesamt neun Erfolge in der Euroserie auf dem Konto hat.

Erster VW-Sieger

Nach Ryan Briscoe (Australien/2003/Opel), Jamie Green (Großbritannien/2004/Mercedes), Lewis Hamilton (Großbritannien/2005/Mercedes), Paul di Resta (Großbritannien/2006/Mercedes), Romain Grosjean (Frankreich/2007/Mercedes), Nico Hülkenberg (Emmerich/2008/Mercedes) und Jules Bianchi (Frankreich/2009/Mercedes) ist Mortara der erste VW-Pilot, der sich den Titel in der hart umkämpften Nachwuchsserie sichern konnte.

Hamilton und Hülkenberg nutzten den Triumph in der Formel-3-Euroserie als Sprungbrett für die Formel 1, Green und di Resta wurden von Mercedes für die DTM verpflichtet.

Moto2: Rossi startet mit Tomizawa-Aufkleber

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung