VW feiert Dreifacherfolg bei Silk-Way-Rallye

SID
Samstag, 18.09.2010 | 15:23 Uhr
Carlos Saiinz - hier im Citroen - ist seit 1980 Rallye-Fahrer
© Getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 3

Das VW-Team hat bei der Silk-Way-Rallye in Russland einen Dreifachsieg gefeiert. Der Dakar-Gewinner von 2010, Carlos Sainz, triumphierte vor Nasser Al-Attiyah und Mark Miller.

Wladimir Putin hat VW Glück gebracht. Nach einem Besuch des russischen Ministerpräsidenten feierten die Wolfsburger bei der Silk-Way-Rallye einen Dreifachsieg.

Bei der Wettbewerbspremiere des neuen Race Touareg 3 triumphierten die Spanier Carlos Sainz und Lucas Cruz vor ihren Teamkollegen Nasser Al-Attiyah/Timo Gottschalk (Katar/Berlin) und Mark Miller/Ralph Pitchford (USA/Simbabwe) in Vorgängermodellen.

Die harte und anspruchsvolle Rallye, die von St. Petersburg an der Ostsee bis zur Olympiastadt Sotschi ans Schwarze Meer führte, diente dem Team als Vorbereitung auf die Rallye Dakar 2011.

Test auf Herz und Nieren

Mit dem neuen Race Touareg 3, der von einem 310 PS starken TDI-Dieselmotor angetrieben wird, nahm die technische Entwicklung von VW für die Rallye Dakar den nächsten Schritt.

In Russland wurden die neuen Komponenten auf Herz und Nieren erprobt.

Die acht Tagesetappen der Silk-Way-Rallye durch das Wolgadelta, die Kalmückische Wüste und den großen Kaukasus waren ein Test unter Wettbewerbsbedingungen.

Vier von Vier

Mit ihrem vierten Sieg im vierten gemeinsamen Rennen schrieben die Dakar-Sieger von 2010, Sainz und Cruz, die Erfolgsgeschichte des Race Touareg fort.

Der Marathon-Rallye-Prototyp hat seit 2004 bei 29 Rallye-Einsätzen insgesamt 14 Gesamtsiege und 42 Podestplätze verbucht. Bei der Silk-Way-Rallye feierte Volkswagen acht von acht möglichen Etappensiegen und lag an allen acht Tagen in Führung.

VW auch 2011 bei Rallye Dakar dabei

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung