Mittwoch, 23.06.2010

Motorsport

Kristensen fährt beim Race of Champions

Beim diesjährigen Race of Champions in Düsseldorf wird Le-Mans-Rekordsieger Tom Kristensen wieder an den Start gehen. Der Däne ist zum zehnten Mal in Folge dabei.

Tom Kristensen gewann achtmal beim traditionsreichen 24-Stunden-Rennen in Le Mans
© Getty
Tom Kristensen gewann achtmal beim traditionsreichen 24-Stunden-Rennen in Le Mans

Le-Mans-Rekordsieger Tom Kristensen wird am 27. und 28. November beim Race of Champions in Düsseldorf an den Start gehen.

Der Däne, der das legendäre 24-Stunden-Rennen achtmal gewann, tritt dort im Duell der Rekordweltmeister gegen den siebenmaligen Formel-1-Champion Michael Schumacher und den sechsmaligen Rallye-Weltmeister Sebastien Loeb (Frankreich) an. Außerdem am Start sind Sebastian Vettel und der viermalige französische Formel-1-Weltmeister Alain Prost.

Kristensen zum zehnten Mal dabei

Audi-Werkspilot Kristensen ist beim Race of Champions ein alter Bekannter und ist zum zehnten Mal in Folge dabei. 2005 gewann er gemeinsam mit seinem Audi-Kollegen Mattias Ekström als Team Scandinavia den Nationen Cup, den in den letzten drei Jahren jeweils Schumacher und Vettel holten.

Auf Ekström muss Kristensen in diesem Jahr allerdings verzichten. Der Titelverteidiger im Einzelrennen ist zeitgleich beim DTM-Finale in Shanghai unterwegs.

"Ich freue mich, dass das Event dieses Jahr in Deutschland stattfindet. Denn ich bin mir sicher, dass viele meiner dänischen Motorsportfreunde die Gelegenheit nutzen werden, eine Woche in Düsseldorf zu verbringen, um die Atmosphäre hautnah mitzuerleben", sagt Kristensen.

Bradl stürzt, Lorenzo baut Führung aus

Bilder des Tages - 23. Juni
Der ewige Snoop Dog performte zusammen mit Travis Barker bei der NHL-Awards-Show in Las Vegas - ein lässiger Hund
© Getty
1/5
Der ewige Snoop Dog performte zusammen mit Travis Barker bei der NHL-Awards-Show in Las Vegas - ein lässiger Hund
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2306/snoop-dog-rugby-wales-neuseeland-england-new-york-yankees.html
Englands Delon Armitage (M.) wird beim Rugby-Match zwischen Neuseeland Maori und England (17:13) im McLean Park in Napier getackelt
© Getty
2/5
Englands Delon Armitage (M.) wird beim Rugby-Match zwischen Neuseeland Maori und England (17:13) im McLean Park in Napier getackelt
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2306/snoop-dog-rugby-wales-neuseeland-england-new-york-yankees,seite=2.html
Mark Teixeira (r.) von den New York Yankees haut während des 8. Innings einen raus beim MLB-Spiel gegen die Arizona Diamondbacks - dennoch verlor N.Y. mit 4:10
© Getty
3/5
Mark Teixeira (r.) von den New York Yankees haut während des 8. Innings einen raus beim MLB-Spiel gegen die Arizona Diamondbacks - dennoch verlor N.Y. mit 4:10
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2306/snoop-dog-rugby-wales-neuseeland-england-new-york-yankees,seite=3.html
Schauspieler Kevin James macht den ersten Pitch bei der Partie zwischen den New York Mets und den Detroit Tigers - seine Mets gewannen mit 14:6
© Getty
4/5
Schauspieler Kevin James macht den ersten Pitch bei der Partie zwischen den New York Mets und den Detroit Tigers - seine Mets gewannen mit 14:6
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2306/snoop-dog-rugby-wales-neuseeland-england-new-york-yankees,seite=4.html
Sieht komisch aus, aber so geht's beim Rugby-Training eben zu - hier ist das Team von Wales am Werk
© Getty
5/5
Sieht komisch aus, aber so geht's beim Rugby-Training eben zu - hier ist das Team von Wales am Werk
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2306/snoop-dog-rugby-wales-neuseeland-england-new-york-yankees,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.