Sechste Nullnummer für Vietoris in GP2-Serie

SID
Samstag, 26.06.2010 | 17:53 Uhr
Christian Vietoris fährt seit 2010 in der GP2-Serie für Racing Engineering
© sid
Advertisement
Liga ACB
Live
Saragossa -
Fuenlabrada
Internazionali BNL d'Italia Women Single
Live
WTA Rom: Finale
World Championship
USA -
Kanada
World Championship
Schweden -
Schweiz
World Championship
Eishockey-Weltmeisterschaft
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 3)
World Championship Kickboxing
Buakaw Banchamek -
Victor Nagbe
NHL
Lightning @ Capitals (Spiel 6, falls nötig)
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 4)
BSL
Anadolu Efes -
Darüssafaka (Spiel 1)
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 4)
NHL
Jets @ Golden Knights (Spiel 6, falls nötig)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Tag 4
BSL
Fenerbahce -
Sakarya (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Lightning (Spiel 7, falls nötig)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 5)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NHL
Golden Knights @ Jets (Spiel 7, falls nötig)
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: 1. Tag
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham

Christian Vieoris ist im siebten Saisonrennen der GP2-Serie zum sechsten Mal leer ausgegangen. Nach einer Durchfahrtsrafe belegte der 21-Jährige am Ende nur Rang zwölf.

Christian Vietoris aus Gönnersdorf ist im siebten Saisonrennen der GP2-Serie zum sechsten Mal leer ausgegangen. Der 21-Jährige verpasste am Samstag in Valencia durch eine Durchfahrtstrafe, die er für zu schnelles Fahren in der Boxengasse erhalten hatte, eine bessere Platzierung als Rang zwölf.

Das Rennen gewann der Venezolaner Pastor Maldonado, der mit seinem zweiten Saisonsieg auch die Führung in der Gesamtwertung vor Vietoris' Teamkollegen Dani Clos ausbaute.

Der Spanier wurde bei seinem Heimspiel lediglich Fünfter und hat jetzt schon 11 Punkte Rückstand auf Maldonado, der noch einen Extra-Zähler für die schnellste Rennrunde kassierte.

Kristensen fährt beim Race of Champions

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung