Motorsport

Ralf Schumacher wohl weiter für Mercedes in DTM

SID
Donnerstag, 04.03.2010 | 17:22 Uhr
Ralf Schumacher fuhr zwischen 1997 und 2007 in der Formel 1
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DoLive
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
DoLive
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa13:30
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Ralf Schumacher steht laut Mercedes-Sportchef Norbert Haug kurz vor einer Vertragsverlängerung für die DTM-Saison 2010. Zudem werden Gespräche mit David Coulthard geführt.

Neben Michael Schumacher in der Formel 1 wird wohl auch dessen Bruder Ralf 2010 für Mercedes Rennen fahren. Laut Mercedes-Sportchef Norbert Haug steht eine Vertragsverlängerung mit dem 34 Jahre alten Kerpener für eine dritte Saison in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft kurz bevor.

"Ich denke, dass wir kurz vor einer Entscheidung sind. Ralf möchte weitermachen in der DTM. Wir denken auch, dass wir gute Chancen haben, gemeinsam weiterzumachen", sagte Haug in einem Interview auf der DTM-Webseite: "Bekannt gegeben wird die Entscheidung dann, wenn sie getroffen ist. Noch ist nicht alles in trockenen Tüchern."

Gespräche mit Ex-Formel-1-Pilot Coulthard

Zudem bestätigte Haug Gespräche mit dem früheren Formel-1-Piloten David Coulthard, der zuletzt einen DTM-Mercedes getestet hat. "Er hat sich sehr gut angestellt, hat auch durchaus Spaß dabei gehabt, und wir sprechen über Möglichkeiten, ob wir Lösungen finden. Vielleicht gibt es eine positive Überraschung, aber ich kann es noch nicht versprechen", sagte Haug.

Die Testfahrten hätte man schon zu Coulthards Formel-1-Zeit ausgemacht, in der der Schotte unter anderem von 1996 bis 2004 für McLaren-Mercedes fuhr. "Er sollte einfach mal ein DTM-Auto fahren.

David war bei vielen DTM-Rennen dabei und hat schon viele gesehen, er verfolgt sie am Fernseher. Er wollte so ein Auto vor zehn Jahren bereits fahren. Jetzt hat es sich ergeben", sagte Haug.

Molina komplettiert Audis DTM-Fahrerkader

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung