Motorsport

Molina komplettiert Audis DTM-Fahrerkader

SID
Audi-Fahrer Timo Scheider geht als Titelverteidiger in die neue DTM-Saison
© Getty

Der DTM-Kader von Audi für die Saison 2010 steht. Letzter Neuzugang ist der 21 Jahre alte Spanier Miguel Molina, der für Abt Sportsline ins Rennen geht. Er ersetzt Tom Kristensen.

Der 21 Jahre alte Spanier Miguel Molina komplettiert in der Saison 2010 den Fahrerkader von Audi in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft. Molina hat bei Testfahrten mehrerer Kandidaten den besten Eindruck gemacht und Sportchef Wolfgang Ullrich überzeugt.

Molina rückt bei Audi für den achtmaligen Le-Mans-Sieger Tom Kristensen aus Dänemark nach, der sich ganz auf die Langstreckenrennen konzentrieren will.

"Charmanter junger Bursche und schnell"

"Miguel ist nicht nur ein charmanter junger Bursche, er ist auch sehr schnell", sagt Ullrich: "Er war schon vor zwei Jahren bei Testfahrten mit dem A4 sehr flott unterwegs. Mit 18 Jahren wäre der Schritt in die DTM unserer Meinung nach für ihn aber etwas zu früh gekommen. Deshalb freue ich mich, dass er den guten Eindruck und die Performance von damals nun bestätigt hat."

Molina feiert sein Debüt in der DTM im Team Abt Sportsline, das neben den vier neuesten Autos für Titelverteidiger Timo Scheider (Braubach), Mattias Ekström (Schweden), Martin Tomczyk (Rosenheim) und den aufgestiegenen Oliver Jarvis (Großbritannien) für den Spanier ein ein Jahr älteres, fünftes Auto einsetzt.

2009 fuhr diesen Wagen noch die Britin Katherin Legge, die für die am 25. April in Hockenheim beginnende Saison ins Team Rosberg wechselt und dort Kollegin von Markus Winkelhock (Berglen-Steinach) wird.

Im Audi-Team Phoenix fahren Alexandre Premat (Frankreich) und der bisherige Rosberg-Pilot Mike Rockenfeller (Neuwied), die 2008 gemeinsam für Audi den Meistertitel in der europäischen Le Mans Series gewannen.

Alle weiteren News und Informatonen zur DTM gibt's hier

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung