Motorsport

Tom Kristensen führt Audi-Team in Le Mans an

SID
Donnerstag, 04.02.2010 | 14:22 Uhr
2009 wurde Tom Kristensen in Le Mans Gesamtdritter
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Tom Kristensen steht an der Spitze des Audi-Fahrerteams beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans. Der Rekordchampion aus Dänemark wird von Rinaldo Capello und Allan McNish unterstützt.

Rekordsieger Tom Kristensen führt das Aufgebot von Audi für die 78. Auflage der 24 Stunden von Le Mans am 12./13. Juni an. Neben dem achtmaligen Champion, der von Rinaldo Capello (Italien) und Allan McNish (Großbritannien) unterstützt wird, verstärken die beiden Porsche-Werksfahrer Timo Bernhard (Dittweiler) und Romain Dumas (Frankreich) das Aufgebot und bilden mit dem frisch gekürten Daytona-Sieger Mike Rockenfeller (Neuwied) ein Team.

Den dritten R15 TDI pilotieren die neu verpflichteten Marcel Fässler (Schweiz), Andre Lotterer und Benoit Treluyer (Frankreich).

Bei dem Langstreckenklassiker treten unter anderem auch die früheren Formel-1-Piloten Nigel Mansell (Zytek) und Jean Alesi sowie Formel-1-Testfahrer Giancarlo Fisichella (beide Ferrari) an.

Porsche siegt erneut in Daytona

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung