Vanthoor schenkt VW Titel bei Formel-3-DM

SID
Sonntag, 23.08.2009 | 17:43 Uhr
Volkswagen gewann den Titel zuletzt vor 18 Jahren. Fahrer damals: Tom Kristensen
© sid
Advertisement
AEGON International Women Single
Live
WTA Eastbourne: Tag 2
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 3
IndyCar Series
Iowa Corn 300

Laurens Vanthoor aus Belgien hat Volkswagen mit seinem Sieg am Nürburgring nach 18 Jahren wieder zum Titel in der Internationalen Deutschen Formel-3-Meisterschaft verholfen.

Der Belgier Laurens Vanthoor hat Volkswagen in der Internationalen Deutschen Formel-3-Meisterschaft erstmals seit 18 Jahren wieder einen Titelgewinn beschert.

Nach seinem insgesamt neunten Saisonerfolg in einem VW-Dallara auf dem Nürburgring kann der erst 18 Jahre alte Vanthoor von seinen Verfolgern in den restlichen vier Läufen nicht mehr eingeholt werden.

Monien bester Deutscher

Nach einem fünften Platz in der Eifel ist der Berliner Nico Monien (Mercedes-Dallara) auf Rang vier bester deutscher Teilnehmer.

Letzter VW-Gewinner war 1991 der achtmalige Le-Mans-Sieger Tom Kristensen.

Vor dem Dänen hatten unter anderem sein Landsmann, der heutige VW-Motorsport-Direktor Kris Nissen (1986), DTM-Rekordchampion Bernd Schneider (St. Ingbert/1987), Joachim Winkelhock (Korb/1988) und Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher (Kerpen/1990) den Titel mit VW gewonnen.

Überraschung beim ADAC-GT-Masters

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung