Überraschung beim ADAC-GT-Masters

SID
Sonntag, 23.08.2009 | 15:59 Uhr
Luca Ludwig und Marc Hennerici setzten sich auf dem Nürburgring durch
© Getty
Advertisement
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 1
NHL
Jets @ Islanders
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
Spengler Cup
Schweiz -
Riga
Spengler Cup
Kanada -
Mountfield
NBA
Jazz @ Nuggets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 2
NBA
Raptors @ Thunder
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12 -
Session 1
Mubadala World Tennis Championship
ATP Abu Dhabi: Tag 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12

Beim neunten und zehnten Saisonlauf zur ADAC-GT-Masters auf dem Nürburgring haben sich Luca Ludwig/Marc Hennerici überraschend gegen die arrivierten DTM-Teams durchsetzen können.

Luca Ludwig aus Bonn, der 20 Jahre alte Sohn von Tourenwagen-"König" Klaus Ludwig und sein Partner Marc Hennerici (Mayen) haben drei DTM-Teams bei den Saisonläufen neun und zehn zum ADAC-GT-Masters auf dem Nürburgring die Show gestohlen.

Die beiden Corvette-Piloten, die am Samstag hinter dem BMW-Duo Jens Klingmann/Andreas Wirth (Leimen/Heidelberg) den zweiten Platz belegt hatten, setzten sich am Sonntag überlegen mit 12,178 Sekunden Vorsprung gegen Tabellenführer Christian Abt (Kempten) und dessen Teamkollegen Jan Seyffarth (Querfurt) durch und feierten ihren dritten Saisonsieg.

Audi-DTM-Teams mit Problemen

Nach zehn von 14 Läufen haben Ludwig/Hennerici als Dritte der Tabelle mit 51 Punkten nur noch fünf bzw. drei Zähler Rückstand auf Abt (56) und Seyffarth (54). Das Audi-Duo hatte tags zuvor wegen eines Reifenschadens am Abt-R8 LMS vorzeitig aufgeben müssen.

Auch die beiden anderen Audi-DTM-Teams hatten mit Problemen an den R8 LMS zu kämpfen und kamen nicht über die Ränge fünf und sieben (Rosberg/Neustadt) sowie zweimal Platz sechs (Phoenix/Meuspath) hinaus.

Beim Gastspiel des früheren Formel-1-Rennstalls Zakspeed (Niederzissen) mit einer Dodge Viper streikte ebenfalls die Technik.

17. Platz für Hannawald

Deshalb musste sich die Eifel-Truppe bei ihrem "Heimspiel" mit den Plätzen elf und 20 begnügen.

Der frühere Skisprung-Olympiasieger Sven Hannawald belegte bei seinem Renn-Comeback nach einer Fußoperation gemeinsam mit seiner Schweizer Partnerin Cyndie Allemann den 17. Platz unter insgesamt 22 Teilnehmern.

Im ersten der beiden einstündigen Rennen hatte sich Hannawald mit seinem Porsche 911 GT3 gedreht und war in einem Kiesbett gestrandet.

Motorsport: News und Gerüchte

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung