Waldmann fährt auf Platz 20

SID
Samstag, 25.07.2009 | 18:27 Uhr
Ralf Waldmann fuhr zuletzt 2002 in der 250er-Klasse auf Aprilia
© sid
Advertisement
Dubai Tennis Championships Women Single
Live
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Halbfinale
Six Nations
Schottland -
England
NCAA Division I
Michigan @ Maryland
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
NCAA Division I
Wichita State @ SMU
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Finale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
NHL
Blues @ Stars
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
UK Open
UK Open: Viertelfinale
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 1

Ralf Waldmann startet bei seinem Comeback in der Motorrad-WM von Platz 20. Unterdessen enttäuschten die deutschen Piloten in der 125-ccm-Klasse.

Der zweimalige Vize-Weltmeister Ralf Waldmann geht bei seinem Comeback in der Motorrad-WM nach rund siebenjähriger Abwesenheit von Startplatz 20 ins Rennen.

Der 43-Jährige fuhr auf seiner Aprilia im Qualifying zum Großen Preis von England in Donington in der 250er-Klasse seine beste Runde in 1:35,408 Minuten.

"Ich wollte zumindest als Vorletzter ins Rennen gehen, das habe ich geschafft. Sogar noch ein wenig weiter vor, somit habe ich mein erstes Ziel erfüllt", sagte Waldmann. Die schnellste Runde fuhr der Spanier Hector Barbera (Aprilia) in 1:31,802 Minuten.

Bradl und Co. enttäuschen

Unterdessen sind die deutschen Motorrad-Asse in der 125er-Klasse der Konkurrenz nur hinterhergefahren. Bester war Sandro Cortese (Berkheim/Derbi) auf Platz acht.

Stefan Bradl (Zahling/Aprilia) belegte Position 13, Jonas Folger (Schwindegg/Aprilia) wurde 15. Die Pole Position sicherte sich Lokalmatador Bradley Smith (Aprilia) vor dem Spanier Marc Marquez (KTM).

In der MotoGP-Klasse war Weltmeister Valentino Rossi das Maß aller Dinge. Der Italiener fuhr auf seiner Yamaha in 1:28,116 Minuten die schnellste Runde.

Freies Training: Waldmann mit gelungenem Comeback

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung