"Das ist doch verrückt"

Von Alexander Mey
Samstag, 29.09.2007 | 13:20 Uhr
villeneuve, truck
© Getty
Advertisement
Champions Hockey League
Brünn -
Jyväskylä
Champions Hockey League
Zürich -
Liberec
Basketball Champions League
Oostende -
Bonn
NBA
76ers @ Timberwolves
World Championship Boxing
Jeff Horn vs Gary Corcoran
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 1
European Challenge Cup
Pau -
Agen
NBA
Lakers @ Cavaliers
NHL
Penguins @ Golden Knights
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 1
NHL
Jets @ Islanders
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics

München - Wenn ein Mann wie Jacques Villeneuve ins Rampenlicht des Motorsports zurückkehrt, dann sorgt das nicht nur in Formel-1-Kreisen für große Aufmerksamkeit.

Auch die NASCAR-Größen, die sich am nächsten Wochenende in Talladega zum ersten Mal im Nextel-Cup mit Villeneuve auseinandersetzen müssen, haben die Nachricht von dem überraschend schnellen Debüt mit Interesse aufgenommen.

Allen voran natürlich Juan Pablo Montoya, der Villeneuve noch bestens aus der Formel 1 kennt. Vor allem die Duelle der beiden werden in Europa für das größte Interesse sorgen.

Überraschung bei Montoya

"Ich bin überrascht, dass sie ihm das Debüt so früh ermöglichen, vor allem in Talladega. Aber was soll's, das ist nicht mein Problem. Ich glaube, dass er genug Erfahrung hat. Er packt das schon", sagt Montoya.

Alles, was Villeneuve bisher als NASCAR-Erfahrung vorzuweisen hat, sind ein Test in Talladega und ein Truckrennen am vergangenen Wochenende in Las Vegas.

Gordon ist gegen das Debüt

Zu wenig, meint einer der ganz großen Stars der Szene, Jeff Gordon: "Ich bin ein großer Fan von Jacques, aber ich denke, das ist die falsche Entscheidung. Er hat beim Test zwar einen ganz guten Job gemacht, aber man kann sich nicht nur auf einen Test verlassen. Das ist doch verrückt. Man muss schon Rennerfahrung haben."

Der Grund für Gordons Skepsis ist der kritische Zeitpunkt in der Saison. Im so genannten "Chase for the Cup" fahren momentan die besten Fahrer der Saison in einer Art Playoffs den Titel aus. Die Fahrer, die sich nicht für diesen Chase qualifizieren konnten, dürfen aber trotzdem an den Rennen teilnehmen.

Nicht auszudenken, wenn ein unerfahrener Mann wie Villeneuve im Rennen einen Fehler macht und einen der Titelfavoriten von der Piste kegelt. "Es geht einfach um zu viel", erklärt Gordon.

Talladega "ist keine Strecke für Anfänger"

Zudem kritisiert er, dass das Bill-Davis-Racing-Team Villeneuve ausgerechnet auf einer anspruchsvollen Strecke wie dem Oval in Talladega zum ersten Mal einsetzt. "Das ist keine Strecke für Anfänger", sagt Gordon. "Egal, ob er einer der erfahrensten Rennfahrer der Welt ist, dort fängt man nicht an. Es gibt so viele bessere Strecken dafür, warum ausgerechnet Talladega?"

Viel Skepsis schlägt Jacques Villeneuve vor seinem NASCAR-Debüt entgegen. Aber es gibt einen Mann, an dem er sich aufrichten kann, sollte er daran zweifeln, ob er dem Druck schon gewachsen ist.

Der Kerl heißt David Gilliland. Er fuhr im vergangenen Jahr sein erstes Nextel-Cup-Rennen ebenfalls in Talladega. Ohne Erfahrung fuhr er prompt auf die Pole-Position, kam im Rennen ins Ziel und immerhin auf Platz 15.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung