Leichtathletik

Heß gewinnt deutschen Hallen-Titel

SID
Max Heß hat sich den deutschen Hallentitel gesichert

Max Heß hat wie im Vorjahr den Titel bei den deutschen Hallen-Meisterschaften gewonnen. Der 20-Jährige siegte in Leipzig mit Saisonbestleistung von 16,71 Metern und gilt auch bei der Hallen-EM in Belgrad (3. bis 5. August) als Medaillenkandidat.

Im vergangenen Jahr hatte Heß mit seinem Titel bei den Freiluft-Europameisterschaften in Amsterdam und Platz zwei bei der Hallen-WM in Portland den internationalen Durchbruch geschafft. Das Gold in Amsterdam war der erste EM-Sieg eines deutschen Dreispringers seit 45 Jahren.

Alle Leichtathletik-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung