Leichtathletik

Bolt zum sechsten Mal Leichtathlet des Jahres

SID
Usain Bolt ist zum sechsten mal Leichtathlet des Jahres

Usain Bolt ist nach seinem historischen Triple-Triple bei Olympia in Rio de Janeiro zum sechsten Mal als Leichtathlet des Jahres ausgezeichnet worden. Der 30-jährige Jamaikaner erhielt den Preis am Freitagabend bei der Gala des Weltverbandes IAAF in Monte Carlo.

Bei den Frauen wurde die Äthiopierin Almaz Ayana, die in Rio in Weltrekordzeit über 10.000 m Gold gewonnen hatte, ausgezeichnet.

"Das bedeutet mir sehr viel", sagte Bolt: "Wenn du Athlet des Jahres wirst, bedeutet das, dass sich die ganze harte Arbeit ausgezahlt hat. Beim sechsten Mal ist es immer noch so schön wie beim ersten."

Bolt hatte die Auszeichnung bereits 2008, 2009, 2011, 2012 und 2013 erhalten. Bei den Sommerspielen in Rio gewann er im August zum dritten Mal olympisches Gold über 100 m, 200 m und mit der Sprintstaffel.

Im kommenden Jahr will der elfmalige Weltmeister seine Karriere beenden.

Alles zur Leichtathletik

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung