Eike Onnen holt sensationell Bronze

SID
Sonntag, 10.07.2016 | 19:13 Uhr
Eike Onnen macht Hoffnung auf eine Hochsprungmedaille bei Olympia
© getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Eike Onnen hat in Amsterdam mit Bronze die erste deutsche Hochsprung-Medaille bei einer EM seit 30 Jahren gewonnen. Der 33-Jährige übersprang 2,29 m im zweiten Versuch und erreichte damit seine erste Podestplatzierung bei einer großen Meisterschaft.

1986 hatte Carlo Thränhardt ebenfalls Bronze gewonnen, das letztes deutsche Gold gab es 1982 durch Dietmar Mögenburg. In Amsterdam gewann Hallen-Weltmeister Gianmarco Tamberi aus Italien vor Robbie Grabarz aus Großbritannien, dem Europameister von 2012. Der Brite Chris Baker kam zusammen mit Onnen auf Platz drei.

Titelverteidiger Bogdan Bondarenko aus der Ukraine hatte wegen der anstehenden Olympischen Spiele in Rio auf einen EM-Start verzichtet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung