Holzdeppe ohne gültigen Versuch beim Comeback in Leverkusen

Holzdeppe: Salto Nullo beim Comeback

SID
Freitag, 24.06.2016 | 22:06 Uhr
Raphael Holzdeppe blieb bei seinem Comeback in Leverkusen ohne gültigen Versuch
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Der frühere Stabhochspung-Weltmeister Raphael Holzdeppe hat einen missglückten Start in die olympische Saison hingelegt. Bei den Stabhochsprung-Classics in Leverkusen blieb der 26-Jährige nach langer Verletzungspause ohne gültigen Versuch.

Den Sieg sicherte sich Weltmeister Shawn Barber (Kanada) mit Meetingrekord von 5,90 m, Lokalmatador Tobias Scherbarth wurde mit persönlicher Bestleistung von 5,75 m Dritter.

"Leider heute keine Höhe in Leverkusen, aber der Körper hat den Wettkampf ausgehalten - und nur das zählt", twitterte Holzdeppe. Der Olympia-Dritte von London 2012 steht nun bei den Europameisterschaften in Amsterdam umso mehr unter Zugzwang, will er es noch zu den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro schaffen. Als einziger Deutscher hat bislang Scherbarth die Norm von 5,70 m übersprungen. Holzdeppes Bestleistung aus dem Vorjahr steht bei 5,94 m.

Holzdeppe hatte sich im Februar beim Einspringen zu den Deutschen Hallenmeisterschaften einen Anriss des Außen- und Innenbandes im Sprunggelenk sowie der Syndesmose im Absprungbein zugezogen. Am vergangenen Wochenende hatte der Weltmeister von 2013 kurzfristig seinen Start bei den deutschen Meisterschaften in Kassel abgesagt und sein Comeback vertagt.

Bei den Frauen siegte die DM-Vierte Anjuli Knäsche mit 4,50 m vor der Schwedin Michaela Meijer (4,40).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung