Leichtathletik

Gebrselassie macht Comeback perfekt

SID
Nach dem Marathon in New York war Haile Gebrselassie (M.) zurückgetreten
© sid

Haile Gebrselassie ist von seinem Rücktritt zurückgetreten. Der Äthiopier hatte nach seiner Aufgabe beim New-York-Marathon seine Karriere beendet, nun hat er London 2012 im Visier.

"Laufen liegt mir im Blut, und jetzt ist mir klar, dass ich meine Karriere fortsetzen kann. Ich danke allen, die mir den Weg bis London zutrauen", sagte der 37-Jährige am Montag.

Der zweimalige Olympiasieger hatte in der vergangenen Woche nach der Aufgabe beim New-York-Marathon sein Karriereende verkündet, drei Tage später aber bereits die Kehrtwende eingeleitet.

Rückkehr über "Twitter"

Via "Twitter" verkündete die Läufer-Ikone, dass es eine Chance für eine Rückkehr gebe. Jetzt ist das Comeback perfekt. "Nach dem Rennen in New York war ich sehr müde und enttäuscht, es war ein sehr emotionaler Moment", sagte Gebrselassie.

Der 1,65 m große Ausnahmeathlet hatte 2008 in Berlin mit 2:03:59 Stunden den aktuellen Weltrekord im Marathon aufgestellt.

Bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta und 2000 in Sydney gewann er jeweils die Goldmedaille über 10.000 m. Über diese Distanz wurde er von 1993 bis 1999 außerdem viermal Weltmeister.

Gebrselassie denkt an Rücktritt vom Rücktritt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung