Gebrselassie denkt an Rücktritt vom Rücktritt

SID
Mittwoch, 10.11.2010 | 22:20 Uhr
Hier feiert Haile Gebreselassie nachdem er den Great Ausralian Run im Jahre 2008 gewann
© Getty

Nur drei Tage nach seinem Rücktritt denkt Haile Gebrselassie doch wieder über die Fortsetzung seiner Karriere nach. Via "Twitter" verkündete er am Mittwoch, er liebe das Laufen und werde immer laufen.

Nur drei Tage nach seinem Rücktritt denkt Haile Gebrselassie doch wieder über die Fortsetzung seiner Karriere nach. Via "Twitter" verkündete der Marathon-Weltrekordler und zweimalige Olympiasieger am Mittwoch, er liebe das Laufen und werde immer laufen.

Es gäbe eine Chance für eine Rückkehr: "Ich denke darüber nach."

Olympia 2012 war eingeplant

Gebrselassie hatte im Anschluss an den New-York-Marathon am Sonntag sein Karriereende verkündet. Zuvor hatte der 37-jährige Äthiopier das Rennen nach ungefähr 24 Kilometern wegen Knieproblemen verletzungsbedingt aufgeben müssen. Ursprünglich wollte Gebrselassie bis zu den Olympischen Spielen 2012 in London weitermachen.

Die Läufer-Ikone hatte 2008 in Berlin mit 2:03:59 Stunden den aktuellen Weltrekord im Marathon aufgestellt. Bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta und 2000 in Sydney gewann Gebrselassie jeweils die Goldmedaille über 10.000 m.

Über diese Distanz konnte sich der äthiopische Langestreckenläufer von 1993 bis 1999 darüber hinaus vier Weltmeistertitel sichern.

Gebrselassie kündigt Marathon-Weltrekord an

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung