Keine Höchststrafe für Shelly-Ann Fraser

SID
Donnerstag, 09.09.2010 | 10:46 Uhr
Die Jamaikanerin Shelly-Ann Fraser holte bei Olympia 2008 in Peking Gold über 100 Meter
© sid
Advertisement
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
NCAA Division I
Oklahoma @ Oklahoma State
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
World Championship Boxing
Errol Spence Jr. vs Lamont Peterson
BSL
BSL: All-Star-Game 2018
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 2
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Tag 4
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 4
Premier League Darts
Premier League Darts 1 -
Dublin
NBA
Rockets @ Spurs
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 1
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Viertelfinale
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Viertelfinale

Der internationale Leichtathletik-Verband verzichtet auf die Höchststrafe gegen 100-m-Olympiasiegerin Shelly-Ann Fraser. Die Jamaikanerin war im Mai positiv getestet worden.

Jamaikas 100-m-Olympiasiegerin Shelly-Ann Fraser muss nach ihrer positiven Dopingprobe vom Diamond-League-Meeting im Mai in Shanghai keine zweijährige Sperre befürchten.

Der Leichtathletik-Weltverband IAAF folgte einem Antrag des jamaikanischen Verbandes JAAA, der auf "widrige und nicht von der Athletin zu verantwortende Umstände" im Fall Fraser hingewiesen und darum gebeten hatte, auf die Höchststrafe zu verzichten.

Die in Frasers Probe gefundene Substanz sei zudem keine leistungssteigernde oder maskierende gewesen. Damit liegt es nun an der JAAA, über die Höhe des Strafmaßes für Fraser zu befinden. Der Verband kündigte eine schnelle Entscheidung an.

Medikament gegen Zahnschmerzen

Fraser war wegen starker Zahnschmerzen im Mai in Kingston/Jamaika zum Arzt gegangen. Dieser hatte ihr ein Schmerzmittel gegeben, das aber nicht half.

Deshalb hatte sie sich in Shanghai ein zusätzliches Medikament besorgt und war dann schmerzfrei genug, um bei dem Meeting starten zu können.

Die 23-jährige Shelly-Ann Fraser hatte bei Olympia 2008 in Peking die 100m in 10,78 Sekunden gewonnen. Ein Jahr später wurde sie in Berlin in persönlicher Bestzeit von 10,73 Weltmeisterin.

Doping: Inderin Chanu droht lebenslange Sperre

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung