Leichtathletik

Issinbajewa-Comeback 2011 in Donetsk

SID
Montag, 16.08.2010 | 15:41 Uhr
Stabhochspringerin Jelena Issinbajewa kehrt in die Leichtathletik zurück
© sid
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Stabhochspringerin Jelena Issinbajewa wird im kommenden Jahr wieder ihrer Sportart nachgehen. Die zweimalige Olympiasiegerin hatte sich im März eine unbestimmte Auszeit genommen.

Die zweimalige Stabhochsprung-Olympiasiegerin Jelena Issinbajewa wird 2011 in der Ukraine auf die Leichtathletik-Bühne zurückkehren.

"Ich werde in Donetsk mit Sicherheit dabei sein. Über die weiteren Starts entscheiden wir später", sagte die Russin der Nachrichtenagentur "Reuters".

Auszeit vom Leistungssport

Die Weltrekordhalterin hatte sich eine unbestimmte Auszeit vom Leistungssport genommen, nachdem sie im März bei der Hallen-WM ohne Medaille geblieben war.

Nach mehr als acht Jahren harten Trainings und Wettkämpfen auf höchstem Niveau müsse sie sich etwas zurücknehmen, damit ihr Körper sich vollständig erholen könne, hatte Issinbajewa gesagt.

Deutsches Gold-Quartett bei Continental Cup

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung