Leichtathletik

Issinbajewa-Comeback 2011 in Donetsk

SID
Montag, 16.08.2010 | 15:41 Uhr
Stabhochspringerin Jelena Issinbajewa kehrt in die Leichtathletik zurück
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Stabhochspringerin Jelena Issinbajewa wird im kommenden Jahr wieder ihrer Sportart nachgehen. Die zweimalige Olympiasiegerin hatte sich im März eine unbestimmte Auszeit genommen.

Die zweimalige Stabhochsprung-Olympiasiegerin Jelena Issinbajewa wird 2011 in der Ukraine auf die Leichtathletik-Bühne zurückkehren.

"Ich werde in Donetsk mit Sicherheit dabei sein. Über die weiteren Starts entscheiden wir später", sagte die Russin der Nachrichtenagentur "Reuters".

Auszeit vom Leistungssport

Die Weltrekordhalterin hatte sich eine unbestimmte Auszeit vom Leistungssport genommen, nachdem sie im März bei der Hallen-WM ohne Medaille geblieben war.

Nach mehr als acht Jahren harten Trainings und Wettkämpfen auf höchstem Niveau müsse sie sich etwas zurücknehmen, damit ihr Körper sich vollständig erholen könne, hatte Issinbajewa gesagt.

Deutsches Gold-Quartett bei Continental Cup

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung