Weltrekordlerin Wlodarczyk bangt um EM-Start

SID
Montag, 12.07.2010 | 18:12 Uhr
Anna Wlodarczyk hält den aktuellen Weltrekord im Hammerwerfen bei 78,3 Metern
© sid
Advertisement
Lyon Open Men Single
Live
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
Live
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2

Der EM-Start der polnischen Hammerwerferin Anna Wlodarczyk ist in Gefahr. Die Weltrekordlerin erlitt eine Rückenverletzung und musste bei den nationalen Meisterschaften pausieren.

Hammerwurf-Weltrekordlerin Anna Wlodarczyk bangt um ihren EM-Start in Barcelona (27. Juli bis 1. August).

Die Polin, die nach ihrem WM-Triumph 2009 in Berlin über Betty Heidler (Frankfurt/Main) im Siegesjubel einen Fußbruch erlitten hatte und spät in die aktuelle Saison gestartet war, leidet nun an einer Rückenverletzung.

Sie hatte am vergangenen Wochenende auch ihren Start bei den nationalen Meisterschaften absagen müssen.

"Anita wird nicht nach Barcelona fahren, wenn sie nicht in der Lage ist, um die Goldmedaille zu werfen", sagte ihr Trainer Krzysztof Kaliszewski bei "www.leichtathletik.de".

Semenya startet nicht bei Afrika-Meisterschaft

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung