Leichtathletik

Kohlmann nimmt erste Hürde

SID
Fabienne Kohlmann absolvierte ihren Vorlauf mit Bravour
© sid

Fabienne Kohlmann hat ihren Vorlauf über 400m Hürden mit Rang zwei und persönlicher Bestleistung überstanden und das Halbfinale bei der Leichtathletik-EM in Barcelona erreicht.

Fabienne Kohlmann (Karlstadt-Gambach) hat die erste Runde über 400m Hürden problemlos überstanden. Als Zweite in 55,69 Sekunden zog die WM-Fünfte in der 4x400-m-Staffel mit deutscher Saisonbestzeit ins Halbfinale am Mittwoch ein.

Schneller als die 20 Jahre alte WM-Fünfte in der 4x400-m-Staffel war nur die russische Favoritin Natalya Antjuch in 54,29. "Ich bin stolz darauf, dass ich am Morgen schon Bestleistung gelaufen bin. Das war aber heute noch nicht das letzte Hemd", meinte Fabienne Kohlmann in der Hoffnung auf eine noch bessere Zeit im Halbfinale.

Kugelstoßerinnen setzen erste Ausrufezeichen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung