Leichtathletik

Semenya verklagt Südafrikas Verband

SID
Sonntag, 11.07.2010 | 15:48 Uhr
Caster Semenya gewann 2009 WM-Gold über die 800 Meter
© sid
Advertisement
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Live
Grand Slam Of Darts: Viertelfinale
Premiership
Live
Gloucester -
Saracens
NBA
Thunder @ Spurs
Rugby Union Internationals
Wales -
Georgien
Rugby Union Internationals
England -
Australien
Rugby Union Internationals
Schottland -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Fidschi
Ran Fighting
ran Fighting Gala
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Viertelfinale
King Of Kings
King of Kings 51
NBA
Warriors @ 76ers
ACB
Andorra -
Malaga
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Halbfinale
BSL
Tofas -
Anadolu Efes
Premiership
Exeter -
Harlequins
ACB
Barcelona -
Valencia
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Finale
NBA
Wizards @ Raptors
NHL
Islanders @ Hurricanes
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs

Caster Semenya hat den südafrikanischen Leichtathletik-Verband auf Schadensersatz verklagt. Grund ist das Startverbot der 800-m-Weltmeisterin, weil ihr Geschlecht ungeklärt war.

800-m-Weltmeisterin Caster Semenya will vom südafrikanischen Leichtathletik-Verband Schadensersatz dafür, dass sie in den vergangenen Monaten keine Wettkämpfe bestreiten durfte.

Die 20-Jährige hatte Startverbot, weil ihr Geschlecht nicht geklärt war. Eine Klage wird nach Darstellung ihres Managements allerdings nicht angestrebt.

Nach Aufhebung ihres internationalen Startverbots plant Caster Semenya ein Comeback am Donnerstag bei den Lappeenranta Games in der gleichnamigen finnischen Stadt.

Comeback in Finnland

"Wenn nichts Außergewöhnliches dazwischenkommt, wird sie in Lappeenranta starten", sagte ihr Agent Jukka Harkonen. Der Leichtathletik-Weltverband IAAF hatte Semenya am Dienstag nach fast einjähriger Leidenszeit die Starterlaubnis als Frau erteilt.

Semenyas Trainer Michael Seme gab derweil bekannt, dass sein Schützling bei den U-20-Weltmeisterschaften in Kanada (19. bis 25. Juli) nicht teilnehmen werde. In Frage kommt dagegen ein Start bei den afrikanischen Meisterschaften in Nairobi (28. Juli bis 1. August).

Semenya hatte nach dem Gewinn des Weltmeister-Titels in Berlin im August vergangenen Jahres keinen Wettkampf mehr bestritten. Im Anschluss waren Zeifel am Geschlecht der 19-Jährigen aufgekommen.

Nach dem Urteil mehrerer medizinischer Experten hatte ihr der Leichtathletik-Weltverband IAAF dann grünes Licht gegeben.

Semenya plant Comeback in Finnland

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung