Demut und John schaffen WM-Norm

SID
Sonntag, 13.06.2010 | 20:30 Uhr
EM-Norm geschafft: Dreispringerin Katja Demut
© Getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Dreisprung-Hoffnung Katja Demut und Hürdensprinter Alexander John haben beim Sportfest in Zeulenroda mit 14,31m respektive 13,54 Sekunden jeweils die EM-Norm geschafft.

Dreisprung-Hoffnung Katja Demut und Hürdensprinter Alexander John haben die EM-Norm für Barcelona (27. Juli bis 1. August) geschafft. Die Jenaerin kam auf 14,05m und schaffte den Richtwert nach zuvor 14,31m komplett.

Der Leipziger schaffte die Norm im Vorlauf über 110m Hürden in 13,54 Sekunden erstmals. John verzichtete wegen muskulärer Probleme aufs Finale, das Hadj Othmane (Algerien) in 13,70 gewann.

Im Diskusring blieb die Weltranglisten-Erste Nadine Müller (Halle/Saale) mit 61,96m fast sechs Meter hinter ihrer Saisonbestmarke zurück.

Vier Weltjahresbestleistungen in New York

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung