Sonntag, 23.05.2010

Leichtathletik

Harting trotz 68,69 m geschlagen

Bei seiner Premiere in der Diamond League ist Diskus-Weltmeister Robert Harting knapp geschlagen worden. Der Berliner wurde mit 68,69m Zweiter hinter Zoltan Kovago aus Ungarn.

Robert Harting blieb in Shanghai nur Platz zwei
© sid
Robert Harting blieb in Shanghai nur Platz zwei

Diskus-Weltmeister Robert Harting verpasste bei seiner Premiere in der neuen Diamond League der Leichtathleten in Shanghai im letzten Augenblick den Sieg. Trotz hervorragender Steigerung auf seine Saisonbestmarke von 68,69 m wurde der Berliner im sechsten Versuch noch vom WM-Sechsten Zoltan Kovago (Ungarn) mit 69,69 m abgefangen.

Nur Vierter wurde Estlands Olypiasieger Gerd Kanter, der mit 71,45 m souverän die Weltrangliste anführt. Harting schlug wie bei der Berliner WM Polens Vize-Weltmeister Piotr Malachowski, der ihm mit 68,66 m noch gefährlich nahe kam.

Kleinerts Premiere misslungen

Eine böse Schlappe erlitt Kugelstoßerin Nadine Kleinert bei ihrer Premiere in der neuen Königsklasse mit ihren 14 Meetings bis Ende August: Die WM-Zweite aus Magdeburg, wie Harting neun Tage zuvor beim Auftakt der 50-Millionen-Dollar-Serie nicht am Start, landete mit schwachen 18,44 m nur auf Rang sieben.

Eine erneute Pleite erlebte dabei Olympiasiegerin und Weltmeisterin Valerie Vili. Die über Jahre als fast unschlagbar angesehene Neuseeländerin unterlag wie bei der Hallen-WM im März in Doha gegen Nadeschda Ostaptschuk. Die Weißrussin erzielte mit 20,70 m Jahres-Weltbestleistung, Vili konnte nur 19,72 m entgegensetzen.

Siebter Dopingfall in Bolts Jamaika Team

Bilder des Tages - 23. Mai
Auch die Kleinsten der Bayern-Fans freuen sich über Franck-Riberys Verbleib beim FC Bayern
© Getty
1/7
Auch die Kleinsten der Bayern-Fans freuen sich über Franck-Riberys Verbleib beim FC Bayern
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/2305/fc-bayern-muenchen-thomas-mueller-samuel-etoo-inter-mailand-champions-league-dominic-oduro.html
Chris Judd von den Carlton Blues zeigt vollen Einsatz. Geholfen hat es nichts. Die Hawthorn Hawks gewinnen das Spiel in der AFL mit 110:60
© Getty
2/7
Chris Judd von den Carlton Blues zeigt vollen Einsatz. Geholfen hat es nichts. Die Hawthorn Hawks gewinnen das Spiel in der AFL mit 110:60
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/2305/fc-bayern-muenchen-thomas-mueller-samuel-etoo-inter-mailand-champions-league-dominic-oduro,seite=2.html
Unverstanden fühlt sich der Chef-Coach der Orlando Magic Stan Van Gundy. Sein Team liegt in den NBA-Playoffs gegen die Boston Celtics mit 0-3 zurück
© Getty
3/7
Unverstanden fühlt sich der Chef-Coach der Orlando Magic Stan Van Gundy. Sein Team liegt in den NBA-Playoffs gegen die Boston Celtics mit 0-3 zurück
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/2305/fc-bayern-muenchen-thomas-mueller-samuel-etoo-inter-mailand-champions-league-dominic-oduro,seite=3.html
Hilfe! Rick Pigeon winkt sein Team im NASCAR-All-Star-Race in Concord, North Carolina zum Boliden.
© Getty
4/7
Hilfe! Rick Pigeon winkt sein Team im NASCAR-All-Star-Race in Concord, North Carolina zum Boliden.
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/2305/fc-bayern-muenchen-thomas-mueller-samuel-etoo-inter-mailand-champions-league-dominic-oduro,seite=4.html
Lisa Müller tröstet ihren Ehemann Thomas auf dem Bankett nach dem verlorenen Champions-League-Finale
© Getty
5/7
Lisa Müller tröstet ihren Ehemann Thomas auf dem Bankett nach dem verlorenen Champions-League-Finale
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/2305/fc-bayern-muenchen-thomas-mueller-samuel-etoo-inter-mailand-champions-league-dominic-oduro,seite=5.html
Nichts zu halten. Troy Perkins, Torwart von D.C. United kommt zu spät. Houston Dynamo gewann das Spiel in der Major League Soccer mit 2:0
© Getty
6/7
Nichts zu halten. Troy Perkins, Torwart von D.C. United kommt zu spät. Houston Dynamo gewann das Spiel in der Major League Soccer mit 2:0
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/2305/fc-bayern-muenchen-thomas-mueller-samuel-etoo-inter-mailand-champions-league-dominic-oduro,seite=6.html
Der Weißrusse Siarhei Liakhovich und sein Promoter Don King feiern den Sieg gegen Evans Quinn. Der Kampf fand in Rostock statt
© Getty
7/7
Der Weißrusse Siarhei Liakhovich und sein Promoter Don King feiern den Sieg gegen Evans Quinn. Der Kampf fand in Rostock statt
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/2305/fc-bayern-muenchen-thomas-mueller-samuel-etoo-inter-mailand-champions-league-dominic-oduro,seite=7.html
 


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.